Beratung & Versicherungen

Page_Beru

Beratung und Versicherungen

Steuerberatung: Auch in Singapur müssen irgendwann Steuern bezahlt werden, auch wenn diese zu den geringsten in Asien bzw. weltweit zählen. Es kommt der Zeitpunkt, an dem beispielsweise eine Steuererklärung auszufüllen ist. Für den Unternehmer sind grundsätzlich folgende Steuerarten relevant:

Einkommenssteuer für Unternehmen („Income Tax“):
Für Unternehmen, die in Singapur ansässig sind, ist die Firmensteuer („Corporate Tax“) relevant. Der Unternehmensgewinn wird zur Zeit mit 17% besteuert, dieser Satz wird jährlich abhängig vom jeweiligen Ergebnis des Staatshaushaltes festgelegt. Dividenden sind steuerfrei und entfallen somit als „Kostenfaktor“. Alles in allem bietet das Steuergesetz in Singapur Firmen verschiedene Steuervergünstigungen in Verbindung mit geringen Steuersätzen an und macht Singapur somit zu einem der attraktivsten Investitionsstandorte in der ganzen Welt.

Persönliche Einkommenssteuer („Personal Income Tax“):
Die persönliche Einkommenssteuer hat ähnlich wie in Deutschland einen progressiven Charakter und ist ebenfalls sehr niedrig, was u.a. Ihre zukünftigen Mitarbeiter schätzen werden. Die Steuersätze liegen zwischen 0% und 20% und steigen innerhalb dieser Sätze gemäß der verschiedenen Einkommensbemessungsgrenzen bis zum steuerrelevanten Maximaleinkommen von SGD 320.000 (ca. EUR 200.000).

Anbieter/Ansprechpartner – Steuerliche Beratung:

•    Die steuerliche Beratung wird ebenfalls von den meisten hier genannten Anwaltskanzleien angeboten.

Juristische Beratung:
Nicht selten wird auch eine juristische Unterstützung von Anwaltskanzleien und Treuhandbüros benötigt. Bei der Firmengründung müssen z. B. Verträge in Singapur aufgesetzt werden, Produktnamen registriert werden oder rechtliche Rahmenbedingungen geklärt werden. Hierfür benötigen Sie die Unterstützung von vertrauensvollen Experten, denen Sie Ihre Informationen anvertrauen können.

Anbieter/Ansprechpartner – Juristische Beratung:

•    Die juristische Beratung wird ebenfalls von den meisten hier genannten Anwaltskanzleien angeboten.

Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung:
Früher oder später folgt Ihr erster Jahresabschluss. Handelt es sich in Ihrem Falle um eine Gesellschaftsform, die einen geprüften Jahresabschluss vorlegen muss, bedarf es einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, so wie es aus Deutschland und vielen anderen Ländern gewohnt sind.

Strategieberatung & Beratung für Banken & Finanzdienstleister („Consulting“):
Da es sich bei vielen Unternehmen um den „ersten Schritt“ nach Asien handelt, ist der fachliche Rat von qualifizierten Profis nicht zu unterschätzen. Eine andere Kultur, Marktbesonderheiten oder auch operative Risiken und Expansionsstrategien sind den lokalen Begebenheiten anzupassen. Ist der unternehmerische Kurs von Anfang an nicht optimal geplant, kann es sehr schnell teuer und zeitaufwendig werden. Natürlich kennen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Branche in- und auswendig. Allerdings muss speziell zu Beginn Ihre Strategie an Singapur bzw. an Asien angepasst werden, ein „externer“ Blick ist in vielen Fällen unerlässlich.

Anbieter/Ansprechpartner – Unternehmensberatung (“Consulting“):

• Gecco Consulting
101 Farrer Drive, #03-08
Singapore 259294
Web: www.gecco.com.sg & Firmenprofil
Tel.: +65 9067 1501 / +65 9235 2080
E-mail: info@gecco.com.sg

• Global Leadership Foundry
Markus L. Keiper
Tel.: +65 8168 6244
E-mail: markuskeiper.glf@gmail.com
Skype: Globalleadership.foundry
“10 Minuten Telefonat” – klicken Sie HIER!
Website: Global Leadership Foundry

•   NIELSEN+PARTNER Pte Ltd 
11 Collyer Quay #09-09, The Arcade
Singapore 049317

Manuel Brunckhorst
Managing Director
Web: brunckhorst@nundp.com
Tel.: +49 40 369835 – 21
Mobil: +49 174 3421562

Muraleetharan
Regional Manager APAC
Web: muraleetharan@nundp.com
Tel.: + 65 6908 0878
Mobil: +65 9363 3031

Clara Bechler
Marketing & Communication
Web: bechler@nundp.com
Tel.: +49 40 369835 – 12

•    sonarisc GmbH
Dr. Sonja Schlegelmilch
Managing Director
Amselweg 19
65594 Runkel
Deutschland

Tel.: +49 6482 728913
Mail: info@sonarisc.de
web: www.sonarisc.com

Interim Management:
mobile-app_2Die Gründung bzw. das Managen eines Auslandsstandortes ist wie bereits dargestellt nicht selten mit hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, dass ein neuer, aber auch bereits existierender Standort, möglichst schnell Gewinne erwirtschaftet. In diesem Zusammenhang ist erfahrenes Personal bzw. Management unabdingbar. Es stellt sich die Frage, wie diese Herausforderung umgesetzt werden soll? Unter Zeitdruck ist die Beauftragung eines Interim Managers eine geeignete und effiziente Alternative. Dieser unterstützt jeden Schritt des Prozesses im Aufbau eines neuen Geschäfts, Geschäftseinheiten und eines Joint Ventures. Dabei hilft er Ihnen in neue Märkte zu expandieren und nachhaltiges Wachstum zu erreichen bzw. zu schaffen – grundsätzlich schneller als langfristige Unternehmensberatungs-Strategien. Er führt wirksamere Strukturen und Prozesse ein und optimiert durch organisatorische Veränderungen und Fusionen. Eine „Interim Lösung“ steht und fällt mit der Qualität der beauftragten Experten. Nur hochqualifizierte und erfahrene Manager sind in der Lage kurzfristig den „Turnaround“ zu meistern bzw. ein Projekt erfolgreich bis zum Abschluss durchzuführen. Genau diesen Service übernehmen spezialisierte Dienstleister, die ausschließlich Interim Manager mit unterschiedlichen Kompetenzen und Erfahrungen anbieten.

Anbieter/Ansprechpartner – Interim Management:

•    Synedrion Pte Ltd | RENT-A-MANAGER
Martin Lerchner
Managing Director
1 Fullerton Road
#02-01 One Fullerton
Singapore 049213
Mobile: +65 8321 1559
E-mail: martin.lerchner@synedrion.com
Web: www.synedrion.com

Verkaufs-/Marketing-Beratung:
asian-business-meeting
Wenn es um Verkauf und Beratung geht, muss man in Asien auf einige Besonderheiten achten. Kulturelle Unterschiede führen häufig zu Missverständnissen und verzögern oder verhindern nicht selten den Vertriebserfolg. Der Vertriebs- und Beratungsprozess ist auf diese Umgebung abzustimmen, damit man „global denkt und lokal lenkt“. Ihre Vertriebsmitarbeiter müssen mit einem marktgerecht konzipierten Beratungs- und Verkaufskonzept ausgestattet werden und entsprechend geschult werden. Aus diesem Grunde rechnet es sich für Ihr Unternehmen häufig nur bei komplexen oder auch hochpreisigen Produkten und Dienstleistungen, speziell im „B2B-Bereich“, ein angemessenes Training zu konzipieren. Ansonsten ist ein Vorgehen sinnvoller, das weniger Trainingsstunden bedarf. So empfiehlt es sich u. a., dass ein Vorgesetzter sich selbst zum „internen Trainer“ ausbilden lässt, um anschließend selbst den oder die neuen Mitarbeiter auf den Vertrieb in Asien vorbereiten zu können. Vorab sollten Sie sich allerdings ein Bild von Ihrem Bedarf machen und sich. u. a. folgende Fragen stellen:

•    Was möchten wir in Asien verkaufen?
•    Wer sind unsere Käufer bzw. Kunden? (z. B.: Privatpersonen oder institutionelle Kunden)
•    Was ist für den Verkaufserfolg entscheidend? (z. B. Fachwissen, Ausdauer etc.)
•    Was ist unsere Unternehmens-/Vertriebsstrategie ? (z. B. kurz- oder langfristige Strategie)
•    Was soll trainiert werden, verkäuferische Kompetenz oder gezielt Schwächen abstellen?
•    Was hindert Sie aktuell daran, bessere Ergebnisse zu erzielen?
•    Wie soll das Training konzipiert sein, um die gewünschten Ziele zu erreichen?

Allerdings können Sie Ihren Beratungsansatz erst dann optimal anpassen, wenn Sie ein möglichst genaues Bild von Ihrer Kundschaft haben bzw. ein Feedback erlangen. Aus diesem Grunde empfiehlt sich ein modernes Kunden-Feedback-System. Ein solches System ermöglicht es, Verbesserungen in der Produkt- und Beratungsqualität zu erzielen. Die somit gewonnen Informationen bzgl. Kundenzufriedenheit stellen für Sie die Basis dar, Ihren Beratungsansatz, aber auch die Produktpalette oder Ihren Service entsprechend anzupassen. Letztendlich sollten Sie allerdings immer vorab prüfen, inwieweit ein solches Kunden-Feedback-System Ihr Tagesgeschäft bzw. Ihre regulären Abläufe und Prozesse beeinflusst.

Anbieter/Verkaufs- & Marketingberatung:

•    appario Pte Ltd
16 Purvis Street #02-00
Singapore 188595
E-Mail: lars.culmann@appario-marketing.com
Web: www.appario-marketing.com & Youtube
Soziales Netzwerk: www.facebook.com/appario
Fachbeitrag: „Der strategische Verkaufsansatz

Coaching-Service (ein mittlerweile „eingedeutschter“ Begriff):
Als Arbeitgeber müssen Sie aber auch auf individueller Ebene, sprich jeden einzelnen Mitarbeiter, auf die neue Umgebung vorbereiten. „Benimmregeln“, spezielle Verhaltenswiesen, Gestik etc. sollten dem entsandten Mitarbeiter so früh wie möglich nahegebracht werden, am besten bereits vor der Abreise nach Singapur. Aus diesem Grunde eignet sich ein speziell maßgeschneidertes Coaching-Programm. Anders als beim Training steht beim Coaching ein „individuelles Selbsthilfeprogramm“ für den Mitarbeiter im Mittelpunkt. Entweder wird eine Technik gefunden, die für den jeweiligen Klienten die beste ist, oder eine individuelle Lösung entwickelt, die auf ihn persönlich zugeschnitten ist. Auf diese Weise können Sie Ihren Mitarbeiter auf seine zukünftige Auslandstätigkeit vorbereiten.

Anbieter/Coaching-Service:

• Gecco Consulting
101 Farrer Drive, #03-08
Singapore 259294
Web: www.gecco.com.sg & Firmenprofil
Tel.: +65 9067 1501 / +65 9235 2080
E-mail: info@gecco.com.sg

• Global Leadership Foundry
Markus L. Keiper
Tel.: +65 8168 6244
E-mail: markuskeiper.glf@gmail.com
Skype: Globalleadership.foundry
“10 Minuten Telefonat” – klicken Sie HIER!
Website: Global Leadership Foundry

Übersetzungsservice:
Broschüren, Flyer, Verträge, „Websites“, fast alles muss in Ihrem neuen Unternehmen auch in englischer Sprache vorhanden sein. Allerdings sollte man sich hier von dem Gedanken lösen, dass „Englisch = Englisch“ bedeutet. Eine grammatikalisch richtige Übersetzung muss nicht zwangsläufig den landesüblichen sprachlichen Anforderungen entsprechen. Englisch ist zwar die offizielle Hauptsprache in Singapur, aber die Bezeichnung „Singlish“ kommt nicht von ungefähr. Gewisse Wörter, Redensarten und Formulierungen sind fester Bestandteil der Sprache in Singapur bzw. asienspezifisch. Doch bevor Sie eine Übersetzung in Auftrag geben, sollten Sie folgende Überlegungen anstellen:

•    Ist eine Übersetzung überhaupt erforderlich?
•    Kann der zu übersetzende Text eventuell gekürzt werden?
•    Können gewisse Textteile eventuell durch Grafiken, Symbole oder Diagramme ersetzt werden?
•    Hat der Übersetzer ausreichend „Asien-Kompetenz“?
•    Wie viel Zeit benötigt der Übersetzungsprozess?
•    Werden die Texte vom Übersetzer vertraulich behandelt – was geschieht mit dem Inhalt nach dem Übersetzungsauftrag?

Anbieter/Übersetzungsservice:

•    CL-Communication
Pariser Straße 11
50259 Köln
Germany
Tel.: +49 2238 4788 953
E-Mail: contact@cl-com.com
Web: www.cl-communication.com
Soziales Netzwerk: www.facebook.com/de.CLCommunication
Fachbeitrag: „Voraussetzungen für eine professionelle Übersetzung

Versicherungen:

versicherung-icon_LREine angemessene Absicherung ist nicht nur für den Betroffenen selbst wichtig, sondern auch für Sie als Unternehmer, der einen neuen Mitarbeiter einstellt beziehungsweise entsendet. Es empfiehlt sich, dieses Thema ein wenig aus der Sicht des Versicherten zu beleuchten. Schon vor der Abreise aus dem jeweiligen Heimatland, in diesem Fall Deutschland, sollten folgende Fragen vorab gestellt werden.

• Was ist für mich wichtig?
 Was brauche ich, um mich und meine Familie ausreichend gegen die Gefahren des täglichen Lebens abzusichern?

• Was muss ich als Arbeitgeber veranlassen, um meinen Mitarbeiter gut abgesichert entsenden zu können? Die Risiken, die sich weltweit stellen, sind im Wesentlichen die gleichen wie in Deutschland. Der Unterschied dabei ist nur, dass dem ausgeprägten Versicherungsbedürfnis in den meisten Ländern, sowie auch in Singapur, nur unzureichend Rechnung getragen wird.

• Wie ist mein Unternehmen, oder wie bin ich selbst als Unternehmer gegenüber „gewissen“ Marktrisiken abgesichert – Stichwort „Managerhaftpflichtversicherung“ etc.

Um einen umfassenden Überblick über die Versicherungsmöglichkeiten im Ausland zu erhalten, ist es allerdings unabdingbar, ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem erfahrenen Versicherungsexperten zu führen, der einerseits Erfahrung im deutschen aber auch im singapurischen Versicherungs- und Sozialversicherungsrecht mitbringt.

Anbieter/Versicherungen:

Gehrmann Solutions Pte Ltd
17 Jalan Rajawali
#09-03 Patent Place
Singapore 598434
Handy: +65 9126 3617
Fax: +65 6561 7053
E-mail: insurance@karstengehrmann.com
Web: www.karstengehrmann.com
Fachbeitrag: „Optimal im Ausland versichert“

 

Nächster Schritt: “Transport & Logistik”