Konto-Eröffnung

Page_Kont

Ein Firmenkonto eröffnen

Sie haben nun endlich den passenden Ansprechpartner gefunden und Sie möchten schnellstens mit der Arbeit beginnen. Nun ist es an der Zeit mit der Kontoeröffnung zu beginnen. Die Eröffnung eines Geschäftskontos unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der in Deutschland. Das Institut prüft den Hintergrund des Unternehmens und u. a. die jeweiligen Unterschriftberechtigten, fordert verschiedene Formulare an, Anträge sind auszustellen.

Grundsätzlich bedarf es folgender Dokumente:

1. Vorstands-Beschluss („Board Resolution“) mit den entsprechenden Zeichnungsberechtigten

2. Unterschriftenmuster („Specimen signature“)- gemäß Vorstands-Beschluss

3. Kontoeröffnungs-Antrag („Application form“) – inklusive folgender Informationen:

•    Name der Muttergesellschaft
•    Niederlassungen
•    Verbund-Unternehmen bzw. anderweitige Geschäftsverbindungen

4. Online Banking-Antrag („Online access-form“)

5. Allgemeine Geschäftsbedingungen („General Business Conditions“) – nur zur Kenntnisnahme

6. Kunden-Klassifikation („Customer Knowledge“):

• Einschätzung des Kunden bzgl. Erfahrungen im Bankproduktbereich – nur zur Kenntnisnahme

Weiterhin sind häufig noch folgende Formulare bzw. Informationen aus Deutschland hilfreich:

•    Gesellschafter-Vertrag („Memorandum & Articles of Association“)
•    Gründungsurkunde des Unternehmens („Certificate of Incorporation“)
•    Ausweiskopien, Adressennachweise aller Zeichnungsberechtigten („Copies of ID & proof of
residential address“)
•    Dokumentation der Eigentümerverhältnisse mit eindeutigem Bezug zum Eigentümer – als Diagramm       („Shareholders structure“)
•    Handelsregisterauszug („Excerpt from the German commercial register“)

 

Nächster Schritt: “Standortwahl”